Neuigkeiten

13.07.2019, 14:26 Uhr | Dirk Sautter
CDU VS würdigt 95 Jahre Gemeinderatsarbeit
Verabschiedung verdienter Fraktionsmitglieder

Die bisherige CDU-Fraktion im Gemeinderat VS verabschiedete am Freitagabend feierlich ehemalige Fraktionsmitglieder. Der Fraktionsvorsitzende Klaus Martin und seine beiden Stellvertreter, Dirk Sautter und Dietmar Wildi, haben dazu in die Zunftstube der Schwenninger Narrenzunft eingeladen.

v.l.n.r.: Jürgen Jauch, Gunther Dreher, Dirk Sautter, Klaus Martin, Renate Breuning, Toni Piovano, Dietmar Wildi, Bernd Hezel. (Foto: S. Martin)

Die verabschiedeten Gemeinderäte Gunther Dreher (5 Jahre), Jürgen Jauch, Toni Piovano (beide 10 Jahre) sowie Bernd Hezel und Renate Breuning (beide 35 Jahre) leisteten gemeinsam 95 Jahre wertvolle, ehrenamtliche Arbeit im Gemeinderat der Stadt Villingen-Schwenningen. Alle Fünf sind bei der Kommunalwahl 2019 nicht mehr für den Gemeinderat angetreten und somit freiwillig aus dem Amt ausgeschieden.

Klaus Martin führte in seiner Rede aus „Kommunalpolitik ist ein sehr zeitaufwändiges Hobby, mit dem man jede Woche mehrere Stunden verbringt“. Klaus Martin weiter „und dabei benötigt man im Einzelfall auch ein ‚dickes Fell‘ und ein hohes Maß an

Frustrationstoleranz. Denn, dies ist eine politische Binsenweisheit, man kann es nicht allen Recht machen“.

Eine entsprechende Wertschätzung der verabschiedeten Fraktionsmitglieder wurde auch durch die Anwesenheit des Oberbürgermeister Jürgen Roth und Bürgermeister Detlev Bührer unterstrichen.

Bei den beiden politischen Urgesteinen Bernd Hezel und Renate Breunig ließ Martin deren Vita Revue passieren.

Bernd Hezel war seit 1984 ohne Unterbrechung Stadtrat in VS, zuvor war er bereits seit Anfang der 1970er Jahre Gemeinderat an seinem damaligen Wohnsitz Niedereschach.
Der selbständige Ingenieur aus Schwenningen war von 1994 bis 2001 Vorsitzender der CDU-Fraktion. Die Landesgartenschau, die Offenlegung des Neckars, das Vereinsleben so wie die Hochschulen wurden stellvertretend für die viel-fältigen Themen genannt für die sich Hezel immer stark gemacht hat. Hezel war auch 20 Jahre Mitglied im Kreistag.

Renate Breuning, die Ihre Arbeit immer mit viel Leidenschaft und Herzblut ausführte, war ebenfalls seit 1994 im Gemeinderat VS und die letzten 10 Jahre Vorsitzende der CDU-Fraktion.
Renate Breuning kämpfte immer selbstlos für die Themen die VS bewegte und blieb Ihrer Meinung und Haltung treu. So auch am Ende Ihrer Amtszeit, auch sie trat nicht mehr erneut zur Wahl an. Sie wolle den Zeitpunkt des Ausscheidens selbst bestimmen und den richtigen Zeitpunkt abzutreten nicht verpassen. Auch einigen Überredungsversuchen, nochmals für eine Amtsperiode anzutreten, konnte sie widerstehen und blieb bei Ihrer Entscheidung.

Breuning selbst hatte einmal zur Ihrer politischen Arbeit und deren Auswirkung Marie von Ebner-Eschenbach zitiert: "Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, darf nicht mit Nachsicht rechnen."

Die verabschiedeten Fraktionsmitglieder wurden jeweils mit einem persönlichen Geschenk bedacht, anschließend wurde zum gemeinsamen Essen geladen. Viele Gespräche über Erinnerungen und auch Blicke in die Zukunft rundeten den Abend ab.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde Gemeinderat Friedrich Bettecken geehrt, er feierte an diesem Tag seinen 60. Geburtstag.  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon