CDU Stadtverband Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-vs.de

DRUCK STARTEN


Archiv
23.09.2020, 08:34 Uhr | Dirk Sautter
Fässlesgrund Schwenningen
CDU Gemeinderat Dirk Sautter hat sich Gedanken zum Thema "Fässlesgrund" in Schwenningen gemacht.
In mehreren Gesprächsrunden wurde immer das Problem "Zufahrt" angesprochen. Aus Sicht der CDU ist das Thema "Nadelöhr-Situation" - also wie wird die Zu- und Abfahrt geregelt bzw. der Verkehr geleitet (siehe Bild) - eine grundsätzliche Frage vor weiteren Entscheidung des Gemeinderates.
Die CDU beantrag :
Die Stadtverwaltung wird beauftragt
1. keine Planvarianten zur Bebauung zu erstellen bevor die verkehrliche Erschließung geklärt ist.
2. Die „Nadelöhr-Situation aufzuarbeiten und dem Gremium darzustellen.
3. Ggf. Vermessungsarbeiten durchzuführen und das Ergebnis in aktuelle Pläne einfließen zu lassen.
4. Nach Klärung der räumlichen Gegebenheiten eine verkehrliche Einschätzung
unter Beteiligung der Fachämter (Stadtplanungsamt, GUT, Forst, Bürgeramt, wie
auch der Verkehrskommission) zu erarbeiten. Ziel dieser Einschätzung soll sein
zu klären, ob an dieser Stelle eine entsprechende Wohnbebauung mit Blick auf
die verkehrliche Erschließung überhaupt möglich erscheint, bzw. in welchem
Maße Verkehr denkbar ist.
Das Ergebnis ist zunächst dem Technischen Ausschuss zu präsentieren, im Anschluss
soll das weitere Vorgehen thematisiert werden.